Zum Hauptinhalt springen

Flex Grip Drahtsteckverbinder ermöglichen einen schnellen und einfach lösbaren Kabelanschluss. Das breite Lösungsspektrum ist auf beliebige Kombinationen aus Massivdraht und Litzenleitern ausgerichtet.

Flex Grip Drahtsteckverbinder für schnellen, flexiblen und einfachen Kabelanschluss. Die neuen Steckverbinder, die für beliebige Kombinationen aus Massivdraht und Litzenleitern zwischen 24 und 14 AWG (0,2 – 4,00 mm²) geeignet sind, verfügen über einen Bedienhebel, mit dem die Kabelanschlüsse gelöst und nachbearbeitet werden können. Dank der transparenten Gehäuse lässt sich die richtige Drahtabisolierlänge und Einführung visuell überprüfen, was eine optimale elektrische Installation ermöglicht. Mit dem integrierten Testeinschub können Installateure den elektrischen Test bequem durchführen, während die Drähte abgeschlossen sind.

„Aufgrund der schnellen und einfachen Implementierung sind Flex Grip Drahtsteckverbinder eine interessante Alternative zu herkömmlichen Kabelschuhen und Kabelverbindern für Elektroinstallateure, insbesondere in Beleuchtungsanlagen, HLK-Anlagen und Heimautomation, und bieten optimale Effizienz für Ingenieure“, so Prachi Vyas, Produktmanager.

Die neuen Steckverbinder entsprechen der Sicherheitsnorm UL 486C für Spleißsteckverbinder. Ihr Nennstrom beträgt 16 A und ihre Nennspannung 600 V AC/DC. Die Gehäuse bestehen aus transparentem Polycarbonat (Brandschutzklasse UL94 V-2) und Polyamid (Brandschutzklasse UL94 V-0). Die Kontakte sind aus Messing mit einer Feder aus rostfreiem Stahl. Die Obergrenze des Betriebstemperaturbereichs liegt bei 85 °C.